Verstauchung – was tun?

Verstauchung – was tun?

Verstauchungen zählen zu den häufigsten Verletzungen beim Sport und im Haushalt. Lesen Sie hier, was wirklich hilft und erfahren Sie, welche Sofort-Maßnahmen wichtig sind.
Mehr erfahren

Voltaren Schmerzgel®
Voltaren Schmerzgel®

Gelenk verstaucht? Voltaren Schmerzgel® stoppt den Schmerz und entfaltet dabei seine Dreifach-Wirkung.
Mehr erfahren

Die besten SOS-Tipps
Die besten SOS-Tipps

Kühlen, Hochlagern & Co. – die besten Sofortmaßnahmen haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Mehr erfahren

Verstauchung: InfografikVerstauchung:
Infografik

Die wichtigsten Fakten zum Thema auf einen Blick. mehr

Verstauchung – was tun?
Überblick zur Behandlung
Verstauchung – was tun?Überblick zur Behandlung

Bei Verstauchungen ist schnelle Hilfe gefragt. Lesen Sie hier, worauf es ankommt. mehr

Was jetzt wichtig ist
  • 1.PECH-Regel beachten

    Kühlen und Hochlagern sind wichtige Sofortmaßnahmen. mehr

  • 2.Schmerzen lindern

    In der Apotheke stehen wirksame Mittel zur Schmerzlinderung zur Verfügung. mehr

  • 3.Ruhigstellung

    Stellen Sie das betroffene Körperteil ruhig und belasten Sie es nicht.

Hilfe aus der Apotheke
Voltaren Schmerzgel®
Die Nr. 1* bei Gelenkschmerzen
Voltaren® Schmerzgel

Gelenk verstaucht? Voltaren Schmerzgel® stoppt den Schmerz und entfaltet dabei seine Dreifach-Wirkung.

  • Stoppt den Schmerz
  • Bekämpft seine häufigste Ursache, die Entzündung
  • Beschleunigt die Heilung

Gut zu wissen: Voltaren Schmerzgel® ist das meistverkaufte, rezeptfreie Schmerzgel in Deutschland.

Mehr erfahren

* GfK Medic Scope, März 2016
SOS-Tipps
bei Verstauchungen
SOS-Tipps bei Verstauchungen

Was Sie über Sofortmaßnahmen bei Verstauchungen wissen sollten. mehr

Ursachen für
Verstauchungen
Ursachen für Verstauchungen

Eine starke Überdehnung der Gelenkstrukturen ist der Auslöser mehr

Verstauchung:
Tipps zur Vorbeugung
Verstauchung:Tipps zur Vorbeugung

Die besten Tipps zur Vorbeugung von Verstauchungen beim Sport. mehr

Pflichttexte:
Voltaren Schmerzgel® 1,16% Gel für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. (Wirkstoff: Diclofenac, Diethylaminsalz).
Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen od. Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- u. Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze u. Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- u. Fingergelenke; bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt); bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG | 80339 München
Referenz: VOL5-E06

Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.