Was tun bei einer Verstauchung?

Handgelenk-Verstauchung

Eine Handgelenk-Verstauchung zählt zu den typischen Alltagsverletzungen. Ganz häufig ist sie Folge eines Sturzes, der mit den Händen abgefangen wurde. Doch auch bei Sportarten, bei denen das Handgelenk ruckartigen Bewegungen ausgesetzt ist (z. B. Tennis, Handball), ist eine Verstauchung des Handgelenks keine Seltenheit. Erfahren Sie hier, wie Sie die Beschwerden lindern können und wann im Fall des Falles ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Handgelenk-Verstauchung:  Die besten Tipps

Handgelenk-Verstauchung: Die besten Tipps

Worauf kommt es an, wenn das Handgelenk verstaucht ist? Sofortige Kühlung und weitere einfache Maßnahmen können den Heilungsprozess unterstützen.

Mehr erfahren
Handgelenk-Verstauchung: Dos and Don ́ts

Handgelenk-Verstauchung: Dos and Don ́ts

Die goldenen Regeln bei einer Verstauchung des Handgelenks: Was ist erlaubt oder förderlich und was sollte jetzt tunlichst vermieden werden? Verschaffen Sie sich einen Überblick.

Mehr erfahren
Produktempfehlung

VoltActive Sprunggelenkbandage Aktive Schmerzlinderung

VoltActive Sprunggelenkbandage

Die neue Sprunggelenkbandage aus der Voltaren-Familie von GSK: Aktive Genesung und gezielte Schmerzlinderung.

  • Lösung mit patentierter Technologie.* Ohne Arzneimittelwirkstoff.
  • Lindert nachweislich Fußgelenkschmerzen
  • Stabilisiert das Fußgelenk und beugt erneuten Verletzungen vor
Mehr Informationen

* Europäisches Patent EP2566420B1

Voltaren Schmerzgel forte Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden

Voltaren Schmerzgel forte

Voltaren Schmerzgel forte lindert die Schmerzen bis zu 12 Stunden lang – und zwar direkt an der betroffenen Stelle.

Voltaren Schmerzgel forte

  • Bis zu 12 Stunden Schmerzlinderung
  • Morgens und abends auftragen reicht aus
  • Mit der doppelten Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac*
  • Das einzige Schmerzgel, das klinisch bewiesen tief ins Gelenk eindringt**
  • Schnell und langanhaltender Kühl-Effekt
Mehr Informationen

* Im Vergleich zu Voltaren Schmerzgel (1%)

** gemessen an Schmerzgelen mit (2%) Diclofenac