Voltaren Schmerzgel forte
bei schmerzhaften Verstauchungen*

Voltaren Schmerzgel forte

Gelenk verstaucht? Voltaren Schmerzgel forte lindert Gelenkschmerzen* bis zu 12 Stunden lang – und zwar direkt an der betroffenen Stelle. Der Vorteil: die zweimal tägliche Anwendung, vorzugsweise morgens und abends, reicht aus. Voltaren Schmerzgel forte ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden

12 Stunden Icon
  • Bis zu 12 Stunden Schmerzlinderung bei Gelenkschmerzen* – direkt an der betroffenen Stelle.
  • Voltaren Schmerzgel forte enthält die doppelte Konzentration des schmerzlindernden Wirkstoffs Diclofenac.**
  • Die zweimal tägliche Anwendung – vorzugsweise morgens und abends – reicht aus.

Beispiel: Bei einer akuten Knöchel-Verstauchung tritt die erste schmerzlindernde Wirkung schon eine Stunde nach dem Auftragen ein. Zudem verbessert Voltaren Schmerzgel forte bei einer akuten Knöchel-Verstauchung die Gelenkbeweglichkeit und verkürzt die Zeit bis zur vollständigen Genesung.

Weitere Vorteile im Überblick

  • Schon eine Minute nach dem Auftragen tritt ein langanhaltender Kühl-Effekt ein.
  • Ein sogenannter Permeationsverstärker macht es möglich, dass bis zu dreimal mehr entzündungshemmender Wirkstoff durch die Haut transportiert wird.**
  • Der Wirkstoff Diclofenac reichert sich in der Haut an und es werden kontinuierlich kleine Mengen an das darunterliegende Gewebe abgegeben.
  • Der Wirkstoff erreicht das Gewebe direkt durch die Haut, anstatt – wie bei Schmerztabletten – über den Magen und die Blutbahn.
  • Auch bei anderen Sport- und Unfallverletzungen infolge eines stumpfen Traumas (z. B. Prellungen, Zerrungen) geeignet.
  • Das moderne Emulsionsgel zieht schnell ein und fettet nicht.
  • Einfache und praktische Anwendung.

Anwenderzufriedenheit

72,85 % der Patienten waren sehr zufrieden

mit Voltaren Schmerzgel forte.

(Anwenderzufriedenheit von Gut bis Exzellent; an Tag 8 der Therapie, bei zweimal täglicher Anwendung)

Anwendung & Dosierung

Da Voltaren Schmerzgel forte die doppelte Wirkstoffkonzentration** enthält, ist eine zweimal tägliche Anwendung, bevorzugt morgens und abends, ausreichend.

Dazu eine kirsch- bis walnussgroße Menge auf die schmerzhafte Stelle dünn auftragen und leicht einreiben. Bevor Sie die Stelle wieder mit Kleidung bedecken oder einen luftdurchlässigen Verband anlegen, sollte das Gel einige Minuten auf der Haut trocknen. Waschen Sie sich nach der Anwendung des Gels die Hände.

Praktisch: Die Tube mit dem praktischen Komfort-Verschluss lässt sich ganz einfach mit einer halben Drehbewegung öffnen und schließen.

Falls sich die Beschwerden nach drei bis fünf Tagen nicht gebessert haben oder sogar verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

* Infolge eines stumpfen Traumas
** Im Vergleich zu Voltaren Schmerzgel (1%)
CHDE/CHVOLT/0226/17a 20171009
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.